Oberschenkel Fett

Wie du schnell und einfach dein Oberschenkel Fett verlieren kannst!

Für sehr viele Frauen ist es ein leidiges und sehr großes Thema: Das hartnäckige Oberschenkel Fett. Dabei stellen sich viele, womöglich auch du Fragen, was genau Oberschenkel Fett ist, wie es entsteht und wie du es endlich loswerden kannst?

Hier erfährst du was Oberschenkel Fett von anderem Fett unterscheidet, warum es so hartnäckig ist und wie du es effektiv bekämpfen kannst. Lets go!

Oberschenkel-Fett-verlieren

Vermutlich alle Frauen haben Ihre Problemzonen und meistens handelt es sich u die typischen Stellen. Bauch, Beine, Po. Sei dir aber unbesorgt, auch du kannst schlanke oder muskulöse Beine haben. Dabei musst du die ganzen Instagram Stars nicht als Maßstab sehen, sondern solltest einfach dafür sorgen, dass du dich in deinem Körper wohl fühlst.

Generell solltest du aufhören, dich mit anderen zu vergleichen. Jede Frau ist anders und deswegen solltest du dir nicht zu viel Druck machen. Sport und eine gesunde Ernährung sind wichtig und stellen die Basis dar, damit du auf lange Sicht das Beste aus dir herausholen kannst.

Was genau ist Oberschenkel Fett?

Bevor wir uns genauer mit dem warum und wie befassen, möchten wir dir erst einmal erklären, was genau Oberschenkel Fett ist. Bei Oberschenkel Fett handelt es sich um das sogenannte Unterhautfettgewebe. Dies ist für Oberschenkel Fett verantwortlich und sorgt dafür, dass du keine schlanken Oberschenkel hast und letztendlich in die Jeans hineinpasst.

Damit das in Zukunft der Vergangenheit angehört, helfen wir dir und wollen dich neben den Infos auch motivieren. Denn du selbst kannst es schaffen und für schlanke und straffe Beine sorgen.

Wie entsteht Oberschenkel Fett?

Es ist nicht möglich, Fett an einer gezielten Stelle zu verlieren. Wo das Fett zuerst ansetzt, das ist genetisch bedingt und dies wird auch als individuelles Fettverteilungsmuster bezeichnet.

Daher gibt es zwischen Männern und Frauen auch sehr oft Unterschiede. Während Männer oft Fett im Bereich ansetzen, liegt der primäre Bereich bei Frauen in den Bereichen Bauch, Beine und am Po.

Oberschenkel-Fett-Suessigkeiten

Die übermäßigen Fetteinlagerungen, das sogenannte Oberschenkel Fett entsteht durch viele verschiedene Gründe. Beispielsweise können eine ungesunde Ernährung, ein gestörtes Essverhalten oder mangelnde Sportliche Bewegungen Gründe für Fett an den Oberschenkeln sein.

Während und nach der Schwangerschaft kann es ebenfalls passieren, dass du Fett an den Oberschenkeln erhältst. Mit zunehmenden Alter ist dies aufgrund der Veränderung des Stoffwechsels in vielen Fällen ebenfalls der Fall.

Warum haben so viele Frauen Probleme mit hartnäckigem Oberschenkel Fett?

Oberschenkel Fett ist bei Frauen kein Einzelfall, sondern weit verbreitet. In vielen Fällen kommt es meisten an dieser Stelle zu diesem Problem, wenn du ein wenig übergewichtig bist. Der Grund hierfür ist im Grunde sehr einfach. Damit du dies verstehst, werden wir dies Schritt für Schritt erklären:

➤ Zunächst einmal lagert sich das überschüssige Fett aufgrund von beispielsweise Fettverteilungsstörungen an den Beinen ab.

➤ Während sich das Fett bei den Männern am Fettgewebe vom Bauch ansammelt, tritt es bei Frauen häufig am Oberschenkel auf.

➤ Dies kann dann jedoch noch an zwei Stellen erfolgen: Tritt das überschüssige Fett an den Außenstellen auf, so spricht man von Reiterhosen. Es kann allerdings auch passieren, dass sich das Fett an der Innenseite ansetzt.

Grundsätzlich kann man gegen die Fettverteilung nichts machen, da diese genetisch bedingt ist und es sich um ein Phänomen handelt, das von der Natur bestimmt ist. Solltest du gerade dabei sein, abnehmen zu wollen, so wirst du am Körper gleichmäßig abnehmen.

Der Bereich Oberschenkel ist ein Langzeitproblem. Während du an den anderen Körperstellen abnehmen wirst, bleiben die Oberschenkel zunächst einmal so wie sie sind. Warum das so ist, dazu kommen wir gleich.

Warum ist Oberschenkel Fett so hartnäckig?

Oberschenkel Fett gehört zu den Stellen, die über ein anderes Fettgewebe verfügen. Es hat eine höhere Dichte, reagiert empfindlicher auf Insulin und zudem wird es auch noch schlechter durchblutet. Im Gegensatz zu anderen Stellen des Körpers hat es auch eine andere Farbe. Aus diesem Grund ist das Fett an den Oberschenkeln häufig sehr hartnäckig. Aber keine Sorge, mit der richtigen Fettverbrennungs-Strategie wirst du auch dieses Fett zum schmelzen bekommen.

Zum Beispiel hat der Stoffwechseln einen grossen Einfluss auf deinen Fetthaushalt. Die Kontrolle über deine Stoffwechseln-Aktivität kann somit eine extrem mächtigen Waffe im Kampf gegen hartnäckiges Oberschenkel Fett sein!

Wie kannst du Fett an den Oberschenkeln verlieren?

Oberschenkel-Fett-Gesund-abnehmen

Nachdem wir nun geklärt haben, warum Oberschenkel Fett so hartnäckig ist, gehen wir einen Schritt weiter und geben dir Tipps und Motivation, damit du das Fett an den Oberschenkeln verlieren wirst, schlanke und straffe Beine bekommst und dich in deinem Körper rundum wohl fühlen wirst.

Einen Aspekt solltest du erst einmal grundsätzlich wissen: Sobald du eine gesunde Ernährung durchziehst und dich ordentlich und viel bewegst, wird das viszerale Fett von selbst sinken. Ist dies auf einem entsprechenden Niveau, so werden auch hartnäckige Stellen vom Fett befreit. Wenn du denkst, du musst also nur ein spezielles Training absolvieren, so ist dies nicht ganz richtig. Natürlich gibt es besonders effektive Übungen und Trainingseinheiten für schlanke Beine.

Grundsätzlich ist jedoch jede Art von Training fördernd für die Freisetzung von Fett, womit sich Fett löst und das Gewicht sinkt. Somit und das soll dir in jedem Fall als Motivation dienen, ist jede Art von Bewegung und Training gut und deutlich besser, als wenn du gar nichts unternimmst.

Eine besondere Form um Muskeln aufzubauen und Oberschenkel Fett zu verlieren, ist das Muskeltraining. Sobald der Muskel wächst, wird das schlaffe Gewebe gedehnt und es sieht nach und nach besser aus.

Ein Aspekt, den du niemals vergessen darfst und immer beachten musst, ist, dass du die Begriffe Muskelaufbau und Fettabbau voneinander unterscheidest.

Mit regelmäßigem Training und einer gesunden Ernährung kannst du in jedem Fall auf lange Sicht Erfolge erzielen und diese wirst du nach und nach auch sichtbar spüren.

Fazit – Oberschenkel Fett haben viele – du kannst es schaffen mit der richtigen Ernährung und Sport!

Nachdem du nun erfahren hast, was Oberschenkel Fett ist, wie es entsteht und weshalb es nicht nur für dich ein schwieriges Thema ist, möchten wir dir im Fazit noch einige motivierende Tipps geben.

➤ Zu einer gesunden Ernährung gehören verschiedene Aspekte. So solltest du Obst und Gemüse vermehrt essen, kurzkettige Kohlenhydrate wie Süßgetränke und Süßigkeiten reduzieren und dafür mehr Proteine zu dir nehmen.

➤ Es empfiehlt sich bei den Getränken auf Wasser umzusteigen und davon pro Tag etwa 2 Liter zu trinken. Mach dir grundsätzlich nicht zu viel Druck, belohn dich ruhig, wenn du Erfolge erzielst. Wichtig ist, dass du dranbleibst, aktiv bist und neben der Ernährung auf regelmäßige Bewegung achtest.

➤ Neben einem Spaziergang am Morgen oder Abend gehört das Regelmäßige Training ebenso dazu. Darüber hinaus kannst du auch sportlich im Bereich von Hobbys bleiben und auf diese Art und Weise Fett an den Oberschenkeln verlieren.

Wenn du diese Ratschläge befolgst, wirst du auf lange Sicht an den Oberschenkeln Fett verlieren.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:
So kannst du erfolgreich an den Oberschenkel abnehmen
Wie du schnell und einfach dein Oberschenkel Fett verlieren kannst
Schnell dünne Beine?
Sofort schlanke Beine mit diesen 5 Tricks
Die 10 besten Fatburner-Lebensmittel
Abnehmen ohne Diät – geht das??