Schnell schlanke Beine

Schnell dünne Beine?

Du möchtest möglichst schnell dünne Beine bekommen? Die Frage „Wie bekomme ich schnell schlanke Beine?“ ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Frauen im Internet. In diesem Artikel werden wir dir sehr viele verschiedene Tipps geben die dir dabei helfen werden möglichst schnell schlanke Beine zu bekommen.

schnell dünne beine

Setze dir realistische Ziele

Wie bei allem im Leben, solltest Du Dir dabei realistische Ziele setzen, die Du auch erreichen kannst. Bei Deinem Ziel spielen ebenso Dinge wie Genetik und Zeit eine Rolle. Es ist unrealistisch, wenn Du meinst in 1- 5 Tagen schlanke Beine zu bekommen und dabei nichts an Deinen Lebensgewohnheiten zu ändern. Daher solltest Du die Rahmenbedingungen niemals aus dem Auge verlieren und die Umstände genau zu beachten.

Wir möchten Dir mit diesem Artikel zeigen, wie du möglichst schnell deine Wunsch-Beine erreichen kannst. Eine komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du übrigens hier: (hier klicken)

Mit 15 -30 Minuten am Tag zu schlanken Beinen?

Dein Ziel schlanke Beine zu erreichen wirst Du allerdings nur mit Schwierigkeiten erreichen, wenn Du Dich nicht bewegst. Wenn Dir Jemand das Gegenteil erzählt, dann belügt er Dich schlicht. Um gute Ergebnisse zu erzielen, brauchst Du lediglich 15 – 30 Minuten am Tag.

Bewegung ist das A und O und sollte in jedem Trainingsplan eine entscheidende Rolle einnehmen. Mit speziellen Übungen kannst du sehr schnell an den Oberschenkeln abnehmen und dünne Beine bekommen.

Ersetzte deine schlechten Gewohnheiten durch gute

Unser Leben wird von Gewohnheiten bestimmt und wenn Du diese Gewohnheiten analysierst und etwas veränderst, dann wirst Du eines feststellen. Schon kleine Veränderungen können eine riesige Veränderung ergeben, nämlich die Veränderung an Ihrem Körper.

In dem Moment wo Du bereit bist die Gewohnheiten zu ändern hast Du eine erste richtige Entscheidung getroffen. Ändere aber als erstes nur eine Gewohnheit und dann solltest Du Dich an die Nächste machen. Du kannst Dich besser konzentrieren und wirst Dein Ziel so nicht aus den Augen verlieren. Eine neue Gewohnheit solltest Du 21 Tage ausprobieren, erst dann kannst Du entscheiden, ob Du Sie magst oder nicht.

Dein aktuelles Ziel heißt „Wie bekomme ich schnell schlanke Beine?“ und das bedeutet, dass Du beispielsweise 21 Tage lang auf kleinere Mahlzeiten umstellst. So hast Du die Möglichkeit schneller schlanke Beine zu bekommen.

Weitere schlechte Gewohnheiten die dich an deinem Erfolg hindern: 

Naschen: Naschst du viel und oft Schokolade oder andere Süßigkeiten? Klar das ist auch verständlich, nur wenige Leute können dieser Versuchung widerstehen. Trotzdem kann diese Gewohnheit dazu führen das du eben nicht so schnell schlanke Beine hast, wie du es gern hättest.

Tipp: Du musst gar nicht komplett damit aufhören Süsses zu naschen. Setze dir dafür eine tägliche Obergrenze. Beispielsweise nicht mehr als zwei Täfelchen Schokolade am Tag. Das macht es dir wesentlich leichter diese Gewohnheit zu ändern und steigert zudem deinen Genuss von Schokolade, da du diese ab heute nur noch in begrenzten Mengen essen kannst und dadurch automatisch jeden Bissen in vollen Zügen geniesst.

Ernähre dich ausgewogen und gesund

Um schnell schlanke Beine zu bekommen können unter Umständen 30 Minuten Bewegung am Tag bereits genügen. Der zweite Baustein dazu ist eine Umstellung der Ernährung. Also ist die Lösung für Deinen Wunsch nach  „schlanken Beinen“ in erster Linie eine Umstellung Deiner Ernährung und nur zu einem kleinen Teil die Bewegung. Es liegt tatsächlich an der Genetik, denn gerade Frauen speichern mehr Fett und das an so ungewollten Bereichen wie den Hüften und  den Beinen.

schlanke oberschenkel schnell

Gerade bei dem Bereich der Ernährung kannst Du aber mit einigen wenigen Stellschrauben großartiges erreichen.  Erst einmal solltest Du möglichst viel trinken, dabei sind Mineralwasser, ungesüßte Tees, sowie Kaffee und Buttermilch hervorragend geeignet. 2 – 3 Liter pro Tag sind eine gute Grundlage um Deinen Abnehmerfolg zu stärken.

Auch die nächste Lebensmittelgruppe ist kein Geheimnis, denn Du darfst ohne Reue Gemüse naschen, so viel Du willst. Es hat kaum Kalorien und jede Menge Vitamine. Also darfst Du zwischendurch Paprika und Möhren knabbern.

Ein leckerer Obstsalat zum Frühstück steigert die Motivation in den Tag zu starten und bedeutet deutlich mehr Vitalität.  Danach den Vormittag mit zwei Litern Getränken fortsetzen. Ungesüsste Getränke wie Wasser oder Tee (auch selbstgemachter Eistee im Sommer) sind perfekt dafür geeignet.

Tipp: Als Zwischensnack eignen sich Birnen, Äpfel, Nüsse oder Aprikosen.

Wenn Du dann mittags im Büro bleiben musst, dann solltest Du nichts unbedingt das klassische Kantinenessen nutzen, denn magerer Fisch und mageres Fleisch sind deutlich besser.

Alles in allem ist eine gesunde Ernährung bereits die halbe Miete. Auf lange Sicht ist eine gesunde und nachhaltige Ernährung wichtig für deinen Körper und für deine Gesundheit.

3 effektive Übungen für dünne Beineschnell dünne beine übungen

Sport allgemein ist sehr gut, doch damit du schnell dünne Beine bekommst, gibt es spezielle Übungen. Mit diesen Übungen gelingt es dir in jedem Fall:

Übung Nr.1

Die erste Übung ist im Grunde nicht schwer, allerdings enorm effektiv. Hierbei handelt es sich um eine Balance-Übung. Die Rückseite des Oberschenkels trainiert.

Du spannst den Bauch an, stellst dich gerade hin und richtest dein primäres Hauptaugenmerk auf den Boden. Das Gewicht verlagerst du auf das rechte Bein. Wichtig ist dabei, dass du für einen festen Stand sorgst. Das Bein, welches dran ist, ziehst du langsam nach oben. Diese Übung wiederholst du bei jedem Bein 15 Mal.

Du kannst diese Variante auch unterschiedlich gestalten, je nachdem wie du Lust hast. Es ist nämlich auch möglich, das Bein seitlich weg zu strecken und die Innenseite zu trainieren.

Übung Nr.2

Diese Übung, die dir hilft, schnell dünne Beine zu bekommen, sind Ausfallschritte. Diese werden in vielen Fällen auch Lunges bezeichnet und sind äußerst effektiv. Wenn du die Übung richtig ausführst, werden der Po und die Vorderseite der Oberschenkel trainiert.

Zunächst sorgst du für einen festen Stand und spannst den Bauch fest an. Der Rücken ist in der Ausgangssituation gerade. Beginnen kannst du mit dem linken oder rechten Bein. Das gewünschte Bein macht einen großen Ausfallschritt nach vorne, während das andere Bein so tief wie möglich geht. Diese Position für etwa 5 Sekunden halten und anschließend in die Ausgangsposition zurückkehren. Anschließend wechselst du und gehst mit dem anderen Bein nach vorne.

Diese Übung kann ebenfalls mit 3 Sätzen und jeweils 15 Wiederholungen pro Bein erfolgen.

Übung Nr.3

Die letzte und mit Abstand effektivste Übung sind Squats. Im Grunde handelt es sich hierbei um einfache Kniebeugen, allerdings gehst du bei Squats mit dem Po und Oberschenkel ein Stück tiefer.

Die Beine stellst du hüftbreit, spannst den Bauch an und gehst tief in die Knie. Dabei schiebst du den Po nach hinten. Kurz halten und anschließend wieder hoch.

Diese Übung erfolgt mit 15 Wiederholungen bei 3 Sätzen.

PS: Hier findest du eine komplette Schritt-Für-Schritt-Anleitungen mit einfachen Übungen für Zuhause: Jetzt anschauen! (hier klicken) 

Fazit – schnell dünne Beine bekommen ist möglich

Der Wunsch, schnell dünne Beine zu bekommen ist die eine Sache. Hierfür sind Faktoren wie Sport und Ernährung jedoch unerlässlich. Damit du deine Wohlfühlfigur erhalten kannst, solltest du auf eine gesunde Ernährung achten, dich generell ein wenig mehr bewegen und die von uns vorgestellten Übungen absolvieren.

Ganz wichtig: Setz dich nicht unter Druck. Mit der richtigen Motivation kannst du es in jedem Fall schaffen.

PS: Hier findest du das Bikinifigur-Coaching! Jetzt zum Bikinifigur-Coaching!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:
So kannst du erfolgreich an den Oberschenkel abnehmen
Wie du schnell und einfach dein Oberschenkel Fett verlieren kannst
Schnell dünne Beine?
Sofort schlanke Beine mit diesen 5 Tricks
Die 10 besten Fatburner-Lebensmittel
Abnehmen ohne Diät – geht das??